Große Schliersee Reibn

Melde Dich bei mountix.com an, um Touren, Infos und Fotos der User zu sehen!
  • Höhenmeter 3.800 hm
  • Distanz 41 km
  • Gesamtdauer 9 Std.
  • Schwierigkeit schwer
  • Beschreibung der Tour

    Die Eintagesumrundung fast aller Gipfel rund um den Schliersee und Spitzingsee
    Start im Schlierseer Ortsteil Fischhausen/Neuhaus Bhf (oder am Holzplatz/Parkplatz) direkt zur Brecherspitze. Vom Gipfel über Ostgrat zum Spitzingsattel und weiter über Sommerweg zu den Schönfeldalmen direkt über steile Wiese hoch zum Wilde Fräulein und weiter zum Jägerkamm und weiter m Grat entlang zur Aiplspitz. Diese überquerend runter ins Grottental und weiter bis zum Weg von Geitau ins Kleintiefental. Diesen Forstweg wieder berghoch zum Miesingsattel und Miesing selbst nehmen. Von dort wieder zurück zum Miesingsattel und gegenüberliegend diretissima hoch zum Rotwandgipfel. (Vom Miesingsattel hätte man noch die Möglichkeit Ruchenköpfe und Auerspitz einzubauen - ca. 800Hm mehr).
    Von der Rotwand gehts auf dem Höhenweg entlang des Lempersberg zum Taubensteingipfel. Von dort runter über Taubensteinbahn-Bergstation zur Maxlrainerhütte (beides empfehlenswerte Einkehr) und weiter bis runter in die Valepp (langer Zwischenabstieg). Vorbei an der Albert-Link-Hütte (ebenfalls gute Einkehrmöglichkeit) und langer steiler Anstieg hoch zum Stolzenberg. von hier wenig Höhenmeter verlierend zum Roßkopf, Stümpfling und Firstalm-Liftausstieg. Von hier nur der letzte nennenswerte Anstieg (300Hm) zum Bodenschneidgipfel und weiter zur Wasserspitz am Grat entlang. Ab hier letzter langer Abstieg ins Tal zum Ausgangspunkt.

  • Wetter Super Sonnig bis 15h00, dann Eintrübung
  • Verhältnisse perfekt - nicht zu warm und nicht zu kalt

Drei Teilnehmer