Yeih endlich neie Stecken ;-)

Melde Dich bei mountix.com an, um Touren, Infos und Fotos der User zu sehen!
  • Höhenmeter 1.157 hm
  • Distanz 16,2 km
  • Gesamtdauer 5 Std. 3 Min.
  • Schwierigkeit leicht
  • Beschreibung der Tour

    Start der heutigen Tour ist am Parkplatz der Kletterhalle in Aurach.
    Wir folgen dem einzigen Weg Richtung Berge :-) - anfangs geteert, doch schon nach einigen hundert Metern geht er in eine kiesige Fahrstraße über.
    Wenig steil geht es in das Tal, immer die Aiplspitz im Blick.
    Die Straße nimmt immer mehr an Steilheit zu, ebenso verwandelt sich der fast mit Rollerski fahrbaren Kies in größere Steine und Geröll. Einzelne Bachstellen werden überquert, stellen aber auch bei viel Wasser dank der großen Steine kein Hindernis dar.
    Wir folgen dem inzwischen zu einem Pfad verengten Weg in Serpentinien bergauf und erreichen die Hochfläche der Benzingalm. Hier zweigen wir links ab - dem Wegweiser zur Aiplspitze folgend. Das Gelände ist nun latschendurchsetzt und wird mit mehreren Spitzkehren durchquert.
    Schließlich erreichen wir die Felspassagen der Aiplspitze und einfaches Kraxeln in festem Kalkstein bringt uns schnell dem Gipfel näher.
    Die Route ist durchgehend gut mit den typischen rot-weiß-roten Streifen markiert und nicht zu verfehlen.
    Am höchsten Punkt kann man an diesem sonnigen Tag das Panorama genießen und nur ein anderes Pärchen ist noch mit uns am Gipfel.
    Der Weg führt uns nach einer kurzen Rast weiter Richtung Süden, über felsiges Terrain hinunter Richtung Skigebiet.
    An der Abzweigung zum Jägerkamp jedoch halten wir uns weiter geradeaus und biegen nur kurz für die Gipfelbesteigung der Benzingspitze rechts vom Weg ab.
    Dieser Weg ist nur kurz vor dem Gipfel des Jagerkamps mit roten Punkten markiert, ist jedoch auch auf anderen Pfaden durch deutlich erkennbare Latschengassen zu erreichen.
    Von hier ist es nur noch ein kurzes Stück zum Gipfel des Jagerkamps, wo wir nochmals kurz Pause machen und dann den Rückweg Richtung Norden einschlagen.
    Dieser führt uns schnell durch die Latschen nach unten, bis zum Schild mit der Aufschrift Benzingalm.
    Hier nun also nach rechts durch einen kleinen steilen Abschnitt bis zu besagter Alm und in wenigen Minuten zurück zur Kreuzung Richtung Aiplspitze.
    Auf bekanntem Aufstiegsweg zurück zum Auto.

  • Wetter Sonna , Woiken, kurze´s Tröpfeln
  • Verhältnisse Fels trocken, Wege schneefrei

Zwei Teilnehmer