Von Berghaus Malbun hangaufwärts, dann querend unterhalb vom Hanenspil über Abzweig bei den Seen zum Sattel des Sisizgrats. Ab Bergfuß kurzer alpiner Felsaufstieg über Südrinne u. -grat zum Gipfelkreuz (Werdenberger Land)

Melde Dich bei mountix.com an, um Touren, Infos und Fotos der User zu sehen!
Profile-three

Margelchopf

Schneeschuhwandern @Margelchopf
3
  • Höhenmeter 795 hm
  • Distanz 10 km
  • Gesamtdauer 5 Std. 30 Min.
  • Beschreibung der Tour

    www.bergtour.ch

  • Wetter Beginn bei -3°C bei starker Bewölkerung, die recht schnell aufriß und viel Sonne durchließ. Ab den Seen begleitete einen leichter, aber kalter Wind. 5-10 cm neuer Pulverschnee auf "gelbroter Unterlage", dem Sahara-Sand, den letzter Südföhn verteilte. Super-Abstiegsverhältnisse für "Abfahrt" (bis 20 cm Pulver auf Altschnee) in der Waldschneise zum P1503 (Rindercherm Malbun) hinab.
  • Verhältnisse Schwierigkeit. WT 3+: ab SS-Depot mit Steigeisen den Felsaufschwung zum Gipfelkreuz gelaufen

Ein Teilnehmer