Hochtouren/Gletschertouren auf Zsigmondyspitze und Schwarzenstein (Zillertaler Alpen)

Melde Dich bei mountix.com an, um Touren, Infos und Fotos der User zu sehen!
  • Gesamtdauer 2 Tage 15 Std.
  • Beschreibung der Tour

    Die Zsigmondyspitze ist ein gletscherfreier Kletterberg UIAA III, wodurch sich die Bewertung AD- ergibt. Es gibt nur eine Schlüsselstelle, wo man ggf. mit Seil sichern könnte, den Rest kann man sicher seilfrei UIAA II klettern. Für Leute, die Alpine Mehrseillängen klettern oder Hallenerfahrung haben und nachsteigen sollen, sollte das kein Problem sein.

    Anforderungen: Am dritten Tag 1.325 m Auf- und Abstiegsumme. Schwierigkeitsgrade maximal AD-, UIAA III, Gletscherneigung 25°. Gletscherausrüstung und Ausbildung, sowie Kletterausrüstung und Erfahrung mit Mehrseillängen. Die Zsigmondyspitze hat sieben Seillängen, wobei man nur kurz unter dem Gipfel evtl. in Verlegenheit kommt, das Seil anzulegen.

    Tag 1: Anreise über Mayrhofen, Ginzling zum Parkplatz Breitlahner. Aufstieg zur Berliner Hütte
    Tag 2: Berliner Hütte – Zsigmondyspitze und zurück.
    Tag 3: Berliner Hütte – Schwarzensteinsattel - Schwarzenstein und zurück.
    Tag 4: Berliner Hütte – Parkplatz Breitlahner und Heimreise.

    Es handelt sich hier nicht um eine geführte Tour. Jeder Teilnehmer trägt sein eigenes Risiko, ist selbst für sich verantwortlich und muss entscheiden, ob er für die Tour geeignet ist. Ich habe kein Auto, kann aber ein Fahrzeug über Carsharing anmieten. Treffpunkt zur Abfahrt ist der U-Bahnhof Fürstenried West in München. Wenn wir drei oder vier Teilnehmer sind, werde ich die Hütten reservieren. Wer sich später meldet, muss dann bitte selber auf den Hütten anrufen und schauen, ob noch Platz ist. Bei Anmeldung bitte bekannt geben, ob Du mitfahren willst, oder selbst ein Fahrzeug zur Verfügung stellen kannst und wie viele darin Platz haben.

    Ich bin 45 Jahre alt, klettere auch alpine Mehrseillängen bis SG 4 oder 5. Letztes Jahr habe ich einen Gletscherkurs gemacht. Spaltenbergung werde ich noch vor dieser Tour erneut auf der Vernagthütte auffrischen.

Ein Teilnehmer