Superschöne Gratkletterei am Wildhauser Schafberg

Melde Dich bei mountix.com an, um Touren, Infos und Fotos der User zu sehen!
Profile-three

Schafberg (Wildhaus)

Alpinklettern @Schafberg (Wildhaus)
3
  • Höhenmeter 800 hm
  • Gesamtdauer 8 Std.
  • Beschreibung der Tour

    Superschöne Gratüberschreitung, bei der leichte und schwere Passagen sich stetig abwechseln.

    Leichter Zustieg über Berghaus Gamplüt. Erst Forstweg, dann leichter aber steiler Steig, zuletzt Ier-Gelände. Wir sind leider am Einstieg vorbei gestiegen und in dem Rinnensystem zu weit aufgestiegen und dann über einen ungesicherten Riss in die Route eingequert. Wenn man es richtig gemacht hätte, wäre auch das Ier-Gelände im Zustieg nicht nötig gewesen und man wäre über eine leichte dürftig gesicherte Grasrinne in die Route gelangt. So sah das zumindest von oben aus.

    Route: 13 SL zwischen 2c und 5a. Schlüsselstelle ist gut gesichert, der Rest eher mau. Wenige, aber dafür alte Haken, auch an den Standplätzen. Die Schlüsselstelle ist gut gesichert, aber total speckig. Insgesamt recht fester und griffiger Fels.

    Die letzten 100 hm auf den Gipfel führen über einen latschenüberwucherten Grat, Schwierigkeit I, stellenweise ausgesetzt.

    Abstieg: Relativ direkt nach dem Gipfel ca. 10 m im Schwierigkeitsgrat I bis II kurz abketten, dann über ein unangenehmes ausgesetzteres und vor allem latschenüberwuchertes Gratstück in eine Scharte absteigen. Von dort ca. 30 m im III Grat abseilen bis in die Wiesen oberhalb der Schäferhütte. Weiter über Wiesensteig zur Hütte und dann weiter dem Pfad folgend steil runter zum Berghaus Gamplüt. Von dort Abstieg wie Aufstieg bzw. mit geliehenem Trottinett (15 Franken) flott abfahren ins Tal.

    Fazit: Wunderschöne Tour und Dank an den Wolfi für den Vorstieg, der war stellenweise echt übel abgesichert ...

Ein Teilnehmer

Eine offene Einladung